Andro Informatik GmbH
ki-gestützte Fertigungsplanung

ki plus+ im operativen Betrieb



ki plus+ im operativen Betrieb

In den Fertigungsbetrieben  ist das Einrichten der Maschinen durch die Rüstpersonen eine anspruchsvolle Tätigkeit die komplex und sehr zeitaufwändig ist.  Durchschnittlich beträgt ein Rüstvorgang 3 bis 5 Stunden für einen Fertigungsauftrag.  Dabei ist zu berücksichtigen, dass nicht jede Rüstperson jede Maschine einrichten kann und teilweise zu unterschiedlichen Zeiten im Betrieb anwesend ist. 

Fertigungsalternativen

Die Fertigungsaufträge können meistens auf mehreren Maschinen gefertigt werden, wenn sie den gleichen technischen Anforderungen an die Fertigungsaufträge genügen. Bei den Unternehmen ist die Bestimmung der Fertigungsalternativen meistens unterschiedlich und müssen im Rahmen eines Fachkonzepts individuell in einem gemeinsamen Projekt mit dem Kunden entwickelt werden.  In diesem Fachkonzept werden sowohl fachliche, als auch informationstechnische Aspekte berücksichtigt.

Fertigungsplanung- und Terminierung

ki plus+ berechnet  in ca. 20 Minuten (für ein Standardmengengerüst) mit heuristischen Algorithmen und Verfahren auf Hochleistungsservern die optimale Fertigungsplanung und -Terminierung der Fertigungsaufträge. Die Einflussgrößen wie Betriebskalender, alternative Maschinen für die Fertigung, Verfügbarkeit von Rüstpersonen und gesetzte Fertigungsaufträge  werden dabei berücksichtigt.

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Entsprechend unserem Leitbild haben wir unseren Algorithmen folgende Zielhierarchie vorgeben:

  1.  zuerst die gleichmäßige Verteilung der work load auf die Rüstpersonen
  2.  dann erst die maximale Auslastung des Maschinenparks
  3.  und dann erst die gleichmäßige Verteilung der Fertigungsaufträge auf Maschinen
     

Unsere empirischen Messungen haben ergeben, dass diese Zielhierarchie lediglich eine geringe Reduzierung der maximal Möglichen Auslastung des Maschinenparks ergibt, aber gleichzeitig das Optimum für das Unternehmen ist.

Das Einplanungsergebnis ist die gleichmäßige Verteilung der work load auf die Rüstpersonen bei weitestgehender Auslastung des Maschinenparks.
Dafür steht Andro Informatik!

Eigenständige Parametrierung in der cloud durch den Disponenten

ki plus+ wird von dem Disponenten für die Einplanung über folgende Parameter eigenständig gesteuert:

  • Betriebskalender der Maschinen (bis zu 25 Maschinen)
  • Betriebskalender der Rüstpersonen (bis zu 8 Personen)
  • Merkmal/Maschinen Matrix (Definition der technischen Merkmale der Maschinen hinsichtlich Austauschbarkeit)
  • Vorgabe der verfügbaren Fertigungsaufträge (gesetztes bzw. freies Einplanungsauftragsvolumen)
  • Zeitpunkt zum Start der Einplanung und Terminierung der Fertigungsaufträge (nach Terminplan oder on demand)

Vorteile des cloud service

ki plus+ als cloud service hat  wesentliche Vorteile gegenüber einer herkömmlichen lokalen Implementierung:

  • keine Investitionskosten für Hochleistungsrechner und Softwarelizenzen
  • keine Aktivierung in der Bilanz und keine AfA für Hard- und Software
  • keine Netzwerkadministration
  • monatlich kündbar
  • 24 Stundenbetrieb an 365 Tagen im Jahr

Durch diese Vorteile der Risikominimierung hinsichtlich Investitionskosten und langfristiger Bindung erleichtern wir gerade kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) den Einstieg in eine ki-gestützte Planung und Steuerung ihrer Fertigung. 




Andro Informatik: der richtige Partner für Ihre Fertigungsplanung!
Sprechen Sie uns an.


 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos